“Wenn es unmöglich ist, dann müssen wir es hypnotisch machen.”

Dr. Richard Brandler, Begründer des NLP

 

Hypnose Hannover

Die Kraft des Unterbewusstseins nutzen

Vielleicht ist Ihnen die Hypnose durch Shows im Fernsehen bekannt. Menschen machen verrückte Dinge, vergessen ihren Namen oder können Körperteile nicht mehr bewegen. Die therapeutische Hypnose hat mit der Showhypnose nichts gemeinsam. Es handelt sich lediglich um einen veränderten Bewusstseinszustand, der auch Trance genannt wird. Selbst in tiefer Trance haben Sie alles unter Kontrolle. Sie werden nichts tun oder sagen, was sie nicht im Wachzustand auch tun oder sagen würden.

 

Was passiert in der Hypnose?

Hypnose HannoverIn der Trance wird unsere innere Aufmerksamkeit geweckt. Die normale Aufmerksamkeit orientiert sich an den Sinnen, also dem Sehen, Tasten oder Schmecken. Die innere basiert auf Gefühlen und Bildern. Über die können Probleme viel deutlicher erfasst und gelöst werden. Allein aus reiner Willenskraft ist es sehr schwer Verhaltens- oder Denkweisen langfristig zu verändern. Mit Hilfe von Hypnose erreichen wir fast mühelos unsere Ziele, Stress wird vermindert und die Selbstheilung aktiviert.

 

Wie hoch ist der Erfolg einer Hypnose?

Langfristig gesehen ist die Hypnose anderen Therapiemethode überlegen. Die Milton Erickson Gesellschaft hat eine Forschungsarbeit zur Wirksamkeit erstellt. Forschungsarbeit zur Wirksamkeit

 

Ist es schwer in den hypnotischen Zustand zu kommen?

Jeder ist mehrmals täglich in dem Zustand der Hypnose. Dazu einige Beispiele:

  • Kurz vor dem Einschlafen. Der Übergang vom Wachsein in den Schlaf ist ähnlich einer Hypnose. Er ist so stark, dass man sich am nächsten Morgen nicht mehr erinnern kann wie man eingeschlafen ist.
  • In tiefen Gedanken versunken. Wenn man (z.B. im Unterricht) über etwas nachdenkt und förmlich hochschreckt, wenn man angesprochen wird war man gerade in Hypnose.
  • Beim Lesen. Wenn man sich die Bilder vorstellt, die in Büchern geschrieben sind, steht man unter Hypnose. Man liest einen Text und fragt sich danach: Was habe ich hier gerade gelesen? Dann liest man die ersten Sätze und erinnert sich wieder. In diesem Zustand sind wir besonders aufnahmefähig.

 

Wie läuft eine Sitzung ab?

Als erstes erfolgt ein ausführliches Vorgespräch mit dem herausarbeiten der Probleme oder Beschwerden. Anschliessend findet die Einleitung in eine für Sie persönlich abgestimmte Hypnose statt. In diesem Zustand wird ganz individuell auf ihr Problem eingegangen und ich stehe die ganze Zeit mit Ihnen im Kontakt. Der Ablauf wird für Sie sehr angenehm sein, Sie werden sich sicher und entspannt fühlen. In diesem natürlichen Gleichgewicht werden Sie voller Selbstvertrauen mühelos das erreichen, was Ihnen am Herzen liegt. Ihr Unterbewusstsein ist nun auf das Erreichen ihres Ziel eingestellt und unterstützt Sie gezielt aus dem Hintergrund heraus.

 

Wie kann ich mich auf die Sitzung vorbereiten?

Es gibt ein paar Dinge die Sie im Vorfeld berücksichtigen können, um die Wirkung der Hypnose zu unterstützen. Falls Sie noch Fragen haben sprechen Sie mich bitte vor der Sitzung darauf an.

  • Nehmen Sie sich genügend Zeit und kommen Sie möglichst entspannt zu Ihrer Hypnosesitzung.
  • Trinken Sie im Vorfeld bitte keinen Kaffee, denn er wirkt anregend und hemmt möglicherweise den Trancezustand.
  • Schalten Sie bitte vor der Sitzung das Handy aus um Störungen zu vermeiden.
  • Nehmen Sie sich im Anschluß der Sitzung Zeit. Das Unterbewußtsein braucht sie, um die angestoßenen Prozesse verarbeiten zu können.

 

Selbsttest – Bin ich hypnotisierbar?