Tief verwurzelte Verhaltensweisen, lassen sich mit Hypnose dauerhaft verändern!

Wer das erste Mal von Hypnose liest oder hört, hat vermutlich viele ? im Kopf. Und wer diese Methode dann für sich in Erwägung zieht, möchte selbstverständlich wissen, wie die Methode funktioniert. Ich habe hier einige der meist gestellten Fragen für Sie beantwortet. Ich freue mich auch über ihre Nachricht, falls noch weitere Fragen offen sind. Ich werde die FAQ Antworten zur Raucherentwöhnung gerne ergänzen.

Was ist Hypnose?

Hypnose ist eine Technik um in einen Trancezustand zu kommen. Es handelt sich dabei um einen gelösten, angstfreien und entspannten Zustand. Im normalen Bewusstseinszustand nehmen wir viele verschiedene Reize gleichzeitig wahr, in der Hypnose verliert man die restliche Umgebung mehr oder weniger aus dem Auge.

Eine Trance ist ein ganz natürlicher Bewusstseinszustand in dem wir mehrmals täglich sind, z.B. jeden Morgen beim Erwachen, beim Joggen, beim Lesen eines spannenden Buches oder beim konzentrierten Arbeiten. In einem kleinen Selbsttest können Sie ihre Trancefähigkeit prüfen.
Werde ich willenlos sein?

Nein. Sie können jederzeit ihre Augen öffnen und aufstehen. Der Zustand ist sehr angenehmen und daher werden Sie kein Verlangen danach haben, die Hypnose zu unterbrechen. Sie haben zu jeder Zeit die Kontrolle.

Auch hat Hypnose nichts mit Willensschwäche zu tun. Sobald sich ein Mensch bewusst dafür entscheidet, mithilfe der Hypnose sein Unterbewusstsein und damit sein intelligentes inneres Wissen und seine kreativen Lösungsmöglichkeiten zu erreichen, wird er die bestmöglichen Ergebnisse erzielen.

In der Hypnose werden wir vom Verstand ins Unterbewusstsein gehen und neue gesündere Verhaltensweisen tief verankern. Sie sind der Schlüssel für ihren Erfolg und das, ohne maßgebliche Entzugserscheinungen oder mehr essen zu müssen. Denn das ist für viele die größte Angst.

Werde ich mich an die Hypnose erinnern?

Viele vermuten, dass die Hypnose gleichzusetzen mit einer Narkose ist. Das ist sie nicht!
Während der Hypnose werden Sie alles hören und mitbekommen was drum herum geschieht, es verliert jedoch an Wichtigkeit für Sie.

In einer Trance ist man sehr fokussiert und hat Zugang zu seinen Ressourcen, die sonst im Verborgenen sind.
Ich bin doch nicht hypnotisierbar?!
Grundsätzlich ist jeder Mensch hypnotisierbar. Vorausgesetzt er lässt sich auf die Hypnose ein und vertraut dem Hypnotiseur. Bringen Sie eine gewisse Visualisierungsfähigkeit mit, ist dies von Vorteil, ist aber nicht Grundvoraussetzung für die Hypnose.
Es gibt unterschiedliche Methoden um eine Hypnose herbeizuführen. Es geht darum, die für Sie richtige herauszufinden, so komme ich ins Spiel.
Werde ich wieder aufwachen?
Selbst wenn ich den Raum verlassen würde, werden Sie aus der Hypnose wieder aufwachen.
Wahrscheinlich werden Sie noch ein paar Minuten in der Trance bleiben und dann in einen Schlaf hinüber gleiten oder einfach von selbst aufwachen. Noch nie ist jemand in der Hypnose stecken geblieben.
“Ich bin ein Extremfall was das Rauchen betrifft”
Klappt es dennoch? Für die Raucherentwöhnung mit Hypnose ist es weniger ausschlaggebend wie viele Zigaretten Sie rauchen, sondern wie motiviert Sie sind aufzuhören. Prüfen Sie daher ihre innere Einstellung zur Bereitschaft.
  • Sind Sie wirklich bereit die Zigaretten loszulassen?
  • Wollen Sie es bereits sehr lange, Sie wissen nur nicht wie Sie es angehen sollen?
  • Sie sind bereit dafür professionelle Unterstützung in Anspruch nehmen
  • Sie sind bereit sich Zeit dafür zu nehmen und Stress zu reduzieren?
  • Rationale Gründe reichen in der Regel nicht aus, was für emotionale Gründe haben Sie?
  • Spüren Sie ein inneres Bedürfnis rauchfrei zu werden und sind zur ernsthaften Mitarbeit bereit?
Wie bereite ich mich auf die Raucherentwöhnung vor?

Planen Sie ihre Raucherentwöhnung! Denn, in den ersten drei Tagen nach der Hypnose sollten Sie brenzligen Situationen aus dem Wege gehen. 

Wenn ein besonderes Event ansteht, dann planen Sie unseren Termin ruhig danach. Ihr Unterbewusstsein benötigt die Zeit und Ruhe, um sich auf die neue Situation ganz einzustellen.

WICHTIG: Am Tag unseres Termins räumen Sie zu Hause alle Rauchutensilien weg oder besser, wirf sie weg!

Öffne Sie weit die Fenster und lassen Sie frische Luft in alle Räume, vielleicht nehmen Sie danach einen tollen Raumduft. Sie können gerne noch eine letzte Zigarette mitbringen denn vor der Hypnose werden Sie die Gelegenheit bekommen, diese abschließend zu rauchen.

Erfolgsaussichten der Raucherentwöhnung mit Hypnose:

Die Hypnose ist ein wissenschaftlich anerkanntes Therapieverfahren, das bei unterschiedlichen Problemen angewendet wird. Gerade im Bereich der Raucherentwöhnung wurde dieses Verfahren als sehr empfehlenswert eingestuft. Es werden signifikante und bessere Ergebnisse erzielt, als mit anderen Hilfsmitteln.

Lesen Sie gerne die Erfahrungsberichte meiner Klienten.
Werde ich nach der Raucherentwöhnung mein Gewicht halten?

Die meisten Menschen, die das Rauchen aufgeben möchten, haben Angst danach zuzunehmen. Vielleicht haben Sie von Bekannten gehört, dass nach dem Rauchstopp die Kilos immer mehr wurden oder in den Medien wurde davon berichtet. Wenn Sie ihren Rauchstopp planen und dabei ein paar Dinge berücksichtigen, werden Sie nicht automatisch zunehmen. In meinem Blogartikel gehe ich ausführlich darauf ein.

Wie gehe ich mit eventuellen Entzugserscheinungen um?

Die Mehrzahl meiner Klienten berichtet, dass die Raucherentwöhnung mit Hypnose nicht vergleichbar mit anderen Methoden ist. Es ist viel leichter und die Entzugserscheinungen deutlich gemindert oder sogar ganz verschwunden. Sie bekommen auch Möglichkeiten an die Hand, wie Sie eventuelle Symptome lindern können.
Manche Klienten berichten, dass die Gedanken an Zigaretten in den früheren Rauch Situationen noch manchmal aufkommen, sie aber ganz leicht wieder wegzuwischen sind.

Was ist, wenn ich es nicht schaffe?
Mit Selbstvorwürfen kommen Sie hier nicht weiter, denn damit machen Sie sich nur noch mehr Stress. Dies lässt Sie wiederum nur noch mehr zur Zigarette greifen. Sagen Sie sich lieber, dass Sie auf dem richtigen Weg sind. Besser ist es, mit mir schnellstmöglich Kontakt aufzunehmen, bevor Sie merken, dass das Rauchverlangen überhand gewinnt! Nehmen Sie die Erhaltungssitzung in Anspruch!
Schließlich sind Sie gerade auf dieser Seite und bereits kurz davor komplett aufzuhören oder es zumindest zu wollen.

Ich freue mich sehr über Anregungen und weitere Fragen. Nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf!

Ihre Jasmin Thiele

Nach oben scrollen