Mit neuster Technik zu noch tieferer Hypnose

Mit neuster Technik zu noch tieferer Hypnose

Was erwarten meine Kunden von der Hypnose?

 

Als Hypnotiseurin ist es mein Wunsch und Aufgabe, meinen Klienten die bestmögliche Hypnose zu bieten, um damit schnelle und nachhaltige Wirkung zu erreichen. Immer, wenn meine Klienten sich gut auf den hypnotischen Prozess einlassen können, werden die besten Erfolge erzielt.

Ein ganz spezielles Verfahren ermöglicht es nun in eine noch tiefere Hypnose einzutauchen, damit werden Sie ganz tief im inneren Erleben sein, denn hier findet die Veränderung statt.
Immer wieder fragen mich Klienten, was ist
wenn, ich nicht tief genug in die Hypnose komme
ich nichts spüre, höre oder sehe?
wirkt die Hypnose überhaupt bei mir?

All diese Bedenken verstehe ich sehr gut und ich habe mich intensiv damit beschäftigt. Damit es meinen Klienten noch leichter fällt, in die hypnotische Trance zu kommen, setzte ich die neuste Technik ein.

Was wird dabei alles berücksichtigt?
1. Sie und ich erhalten Kopfhörer mit Mikrofonen
2. Es wird ganz spezielle Musik eingesetzt, die aus der Traumatherapie bekannt ist
3. leichte Vibrationen verhelfen zu einer noch tieferen Entspannung.

Das Lösen von Blockaden geschieht am leichtesten, wenn wir uns auf den inneren Prozess einlassen und mit all unseren Sinnen im Geschehen sind. Die Ohr-umschließenden Kopfhörer schirmen äußere Geräusche ab und meine Stimme gelangt auf direktem Weg in ihr Ohr, die intensiv wahrgenommen. Die Musik aktiviert und harmonisiert beide Gehirnhälften gleichermaßen und tiefe Trancezustände werden leichter erreicht. Leichte Vibrationen, die durch einen kleinen Schwingungsgeber im Sessel entstehen, sorgen ebenfalls dafür. Insbesondere für Menschen, die sehr im Verstand zu Hause sind, ist dieses Vorgehen von Vorteil.

Meiner Erfahrung nach wirkt die Hypnose am effektivsten, wenn wir uns wohlfühlen und alles um uns herum „vergessen“. Also, lassen Sie sich mitnehmen auf ihre ganz persönliche Reise in ihre innere Welt.

Ich freue mich auf Sie :o)

Jasmin Thiele

 

Beitrag teilen
Nach oben scrollen